Mit EV-Telematik die Reichweitenangst besiegen | Nexopt
Mit EV-Telematik die Reichweitenangst besiegen

LINZ, Österreich - (18. November 2021) - Die Verringerung der CO2-Emissionen ist weltweit zu einer Priorität geworden, und viele Unternehmen prüfen derzeit die Möglichkeit, ihren Fuhrpark auf vollelektrische Fahrzeuge umzustellen. 

Diese Umstellung wirft jedoch einige Bedenken auf, die wiederum die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen verringert. Reichweitenangst, die Befürchtung, das gewünschte Ziel aufgrund unzureichender Ladekapazität nicht zu erreichen oder das Fehlen von Ladestationen auf der Strecke sind häufige Hürden, die Fuhrparkmanager davon abhalten, E-Fahrzeuge einzusetzen.

Abgesehen von den technischen Verbesserungen, die es im Segment der E-Fahrzeuge gibt, ist der Einsatz eines speziellen Telematiksystems eine Lösung, um Ihre Flotte aus der Ferne zu verwalten und zu überwachen und gleichzeitig sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihren elektrischen Anlagen herausholen.

Wie kann Telematik bei der Reichweitenangst von E-Fahrzeugen helfen?

  • Ladezustand in Echtzeit (SoC)

  • Optimierung der Fahrtrouten

  • Berichte über die Effizienz

  • Geplante Wartung

Mit einer Kartenübersicht über Ihre Flotte können Sie den Standort Ihrer Fahrzeuge und deren Ladezustand verfolgen. Die Benachrichtigung des Flottenmanagers, wenn die Batterie eines Fahrzeugs zur Neige geht, ermöglicht es ihm, proaktive Maßnahmen zu ergreifen und optimierte Routen, je nach Verkehrssituation und Ladestatus, einzuführen. Die vollständige Übersicht über die E-Fahrzeugflotte gewährleistet, dass Ausfallzeiten aufgrund leerer Akkus oder überfüllter Ladestationen vermieden werden. 

Das Telematiksystem erstellt Berichte über die Fahrzeugeffizienz, um potenzielle Probleme oder den Missbrauch Ihrer Anlagen zu überwachen und vorauszusehen. Durch den Einsatz aktiver Fahrzeugtechnologie von NexOpt können Probleme an der Quelle gelöst werden, indem sichergestellt wird, dass Ihr Fahrzeug bestimmte, von Ihnen festgelegte Parameter einhält (z. B. Geschwindigkeitsbegrenzung, Fahrzeugzugang, Temperatur, etc.).

Ein weiteres Problem und ein zeitraubender Faktor sind Ausfallzeiten. Einige Telematik-Tools bieten eine proaktive Wartungsplanung für Ihre Anlagen, um zu vermeiden, dass Ihr Fahrzeug ausfällt. 

Dank unserer mehr als 25-jährigen Erfahrung in der Automobilelektronikbranche - einschließlich EVs - haben wir bei NexOpt spezielle Funktionen für Elektrofahrzeuge in unserem Asset-Management-System entwickelt. Wir sind mehr als ein Hard- und Softwareanbieter, wir sind ein zuverlässiger Partner, der sich darauf konzentriert, Ihr Unternehmen bei der Visualisierung und Lösung von Problemen mit Ihrer Flotte zu unterstützen.

Das NexOpt-Dashboard kann vollständig an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden, indem Parameter und KPIs dank eines Systems von Apps schnell hinzugefügt oder entfernt werden. Unser Team von Experten arbeitet mit Ihnen zusammen, um die Herausforderungen zu verstehen, denen Sie mit Ihrer Flotte gegenüberstehen. Anschließend analysieren wir Ihre Anlagendaten und bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen, um sicherzustellen, dass diese so effizient wie möglich sind. 

Ein wesentlicher Unterschied in unserem Produktportfolio ist die Möglichkeit, ein aktives Fahrzeugparameter-Management einzuführen. Diese Technologie ermöglicht es Ihnen, ausgewählte Parameter in vorher festgelegte Bahnen zu lenken, um somit idealerweise alle Probleme im Zusammenhang mit dem Fahrerverhalten zu lösen. Sie können sofortige Ergebnisse sehen, ohne dass Sie kostspielige Schulungen oder Beratungen in Anspruch nehmen müssen. 

Jeder Kunde ist einzigartig. Jeder hat andere Herausforderungen, Probleme und Prioritäten. Das NexOpt-Team wird mit Ihnen Schritt für Schritt zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass diese Herausforderungen der Vergangenheit angehören. Kontaktieren Sie unser Team direkt, um zu besprechen, wie NexOpt Sie unterstützen kann.  

 

NexOpt wählt einen nachhaltigen Ansatz für sein Geschäft