NexOpt wählt einen nachhaltigen Ansatz für sein Geschäft | Nexopt
NexOpt wählt einen nachhaltigen Ansatz für sein Geschäft

LINZ, Österreich - (12. Oktober 2021) - Der derzeitige Grad der Umweltverschmutzung in der Industrie gibt weiterhin Anlass zur Sorge um die Umwelt. NexOpt setzt sich für eine grüne Zukunft ein und verfolgt einen proaktiven Ansatz, um seinen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Von der Integration umweltfreundlicher Praktiken bis hin zu einem vollständig integrierten Herstellungsprozess wendet NexOpt bei allem die Grundsätze der Kreislaufwirtschaft an.

Recycling und Upcycling
Heute werden schätzungsweise 300 Millionen Tonnen Kunststoff pro Jahr produziert, von denen etwa 60 % in der Umwelt landen. NexOpt hat sich auf die Verwendung von recyceltem Kunststoff für seine Elektronikgehäuse konzentriert. Das Unternehmen verwendet ausschließlich recycelbare Kunststoffe und hat sich zum Ziel gesetzt, keine Produkte aus Einwegkunststoffen herzustellen. Alle unbrauchbaren Kunststoffteile und -reste werden zu einem spezialisierten Recycling- und Verarbeitungszentrum gebracht und als Kunststoffgranulat zurückgekauft; bereit, ein neues Leben zu beginnen.

Recycling und Upcycling
Heute werden schätzungsweise 300 Millionen Tonnen Kunststoff pro Jahr produziert, von denen etwa 60 % in der Umwelt landen. NexOpt hat sich auf die Verwendung von recyceltem Kunststoff für seine Elektronikgehäuse konzentriert. Das Unternehmen verwendet ausschließlich recycelbare Kunststoffe und hat sich zum Ziel gesetzt, keine Produkte aus Einwegkunststoffen herzustellen. Alle unbrauchbaren Kunststoffteile und -reste werden zu einem spezialisierten Recycling- und Verarbeitungszentrum gebracht und als Kunststoffgranulat zurückgekauft; bereit, ein neues Leben zu beginnen.Energieeffizientes Büro

Energieeffizientes Büro
Der Hauptsitz des Unternehmens in der Nähe von Linz in Österreich wurde mit dem Ziel gebaut, den globalen Fußabdruck des Unternehmens zu verringern. Die von der WKO (Wirtschaftskammer Österreich) als "Beste Architektur des Jahres 2017" ausgezeichnete Zentrale erfüllt höchste Energiestandards. Es kombiniert ein zukunftsweisendes und funktionales Design, um ein angenehmes und grünes Arbeitsumfeld zu schaffen und gleichzeitig den Gesamtenergieverbrauch zu senken.

Die großen Fenster und Türen, die das Gebäude umgeben, ermöglichen es, den ganzen Tag über natürliches Licht zu nutzen, und die Innentemperatur des Gebäudes wird durch ein geothermisches System und intelligente Rollläden, die die Klimaanlage automatisch regulieren, geregelt.

Das weitläufige Dach ist mit Sonnenkollektoren bedeckt, die reine Energie liefern und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringern. Die Wasserverschwendung wird durch den Einsatz automatischer Sensorwasserhähne in allen Toiletten begrenzt.

Eigene Herstellung und umweltfreundliches Verhalten
Die Initiativen zur Energieeinsparung beschränken sich nicht nur auf die Gebäude und die Herstellung der Produkte. Durch die firmeneigene Herstellung reduziert das Unternehmen die Notwendigkeit, Waren von Drittanbietern zu versenden, und verringert so seine gesamten CO2-Emissionen. Vor drei Jahren entschied sich das Unternehmen, seinen Fuhrpark auf E-Fahrzeuge umzustellen, und nutzt derzeit Fahrzeuge der Marken Smart und Tesla.

Die Umweltbotschaft des Unternehmens zieht sich durch den gesamten Arbeitsplatz, und die Mitarbeiter werden zu umweltbewusstem Verhalten ermutigt. Der Abfall wird an jedem Arbeitsplatz in speziellen Behältern getrennt, und die interne Kommunikation erfolgt hauptsächlich über digitale Kanäle, um den Bedarf an gedrucktem Material zu minimieren. Alle Computer werden am Ende des Arbeitstages ausgeschaltet und die gesamte Beleuchtung wird durch Sensoren und intelligente Zeitschaltuhren gesteuert, um unnötigen Stromverbrauch zu vermeiden.

"Mit NexOpt wollen wir einen Beitrag zu einer nachhaltigen Wirtschaft leisten. Wir bieten unseren Kunden die beste Qualität und stellen sicher, dass die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich sind. Unsere Hardwareteile bestehen aus recyclebarem Kunststoff, wir verwenden überwiegend erneuerbare Energiequellen und die Menge der anfallenden Abfälle wird dank unserer umweltbewussten Politik minimiert", erklärt Herbert Steinbauer, CEO von NexOpt.

EU Hauptsitz– Linz, Österreich

+43 723 621 821

info.at@steinbauerengineering.com

 

US Hauptsitz – Southwest Michigan, USA

+1 269-285-0800

info.na@steinbauerengineering.com

Telematik und Flottenmanagement für ländliche Kreise und Städte